A lles ist mal wieder zu klein. Manchmal hat man wirklich das Gefühl, dass die Kinder über Nacht in eine Streck-Maschine befördert werden und anschließend 5 cm größer wieder heraus kommen. 

Schwupps — alles ist von EINEM auf den ANDEREN Tag zu klein. Unfassbar wie schnell das geht, oder? 

Nachdem ich den Kleiderschrank ausgemistet und wieder ordentlich einsortiert habe, musste ich feststellen: Wir brauchen Farbe! 

 

peppige-mode-fuer-jungs-stuttgart-online-shop-benoah

 

Auf der Suche nach farbenfroher Jungsmode im Ländle {enthält Werbung}

Ich bin mir sicher, es gibt nichts, was es im Schwabenländle nicht gibt. Genau deshalb kaufen wir von CARLs Abenteuer so gerne regional ein. Aber ganz undogmatisch! Immer dann, wenn es möglich ist.

So nutzte ich erstmal meinen Freund Google. Beim Suchbegriff „Jungs Mode Stuttgart“ entdeckte ich nach Primark einen mir völlig unbekannten Shop: beNoah.

Da war ich echt gespannt, was sich dahinter verbirgt! Ich entdeckte einen liebevoll gestalteten Onlineshop . Deutlich farbenfroher, als andere Shops. Ich fing automatisch an zu stöbern. Und wollte nicht mehr aufhören!

Mein Sohn hat mit bald 6 Jahren aber seinen eigenen Geschmack, da kaufe ich nichts mehr ohne seine Zustimmung. Also begannen wir gemeinsam online durch das  beNoah-Sortiment zu wühlen. Und wurden selbstverständlich fündig.

 

peppige-mode-fuer-jungs-stuttgart-online-shop-benoah-online-bestellen

 

Wäre ich jetzt nicht ’ne CARL-Mama, hätte ich einfach nur den Bestell-Button gedrückt und mich auf die Lieferung gefreut. Doch, als CARL-Mama MUSS ich einfach wissen, wer hinter diesem einzigartigen Shop steckt und wie es überhaupt dazu kam. So nahm ich Kontakt zu Frau Adelsbach auf. Ich liebe es ja hinter Fassaden blicken zu dürfen. Menschen kennen zu lernen, und dabei nicht beim oberflächlichen Geplänkel stehen zu bleiben. Sondern zu wissen, wie es zu beNoah kam. Was ist das „Warum“ hinter diesem Shop? Was waren Herausforderungen auf dem Weg zum eigenen Shop?

Kennst Du den Spruch: Immer wenn Du etwas bei einem kleinen Unternehmen kaufst, tanzt irgendwo ein echter Mensch einen kleinen Freudentanz.

Hach, stellt Dir vor, Du kannst Menschen zum Tanzen bringen. Ich liebe diese Vorstellung und ich mag Menschen, die vor Freude tanzen. Wollt ihr auch wissen, wer eigentlich hinter beNoah steckt? So kannst Du Dir ein Bild machen, wer genau hüpft, wenn Du den Bestell-Button drückst.

 

Heike Adelsbach — die Power-Frau hinter beNoah im Interview

Heike-Adelsbach-benoah-JungenkleidungHeike, die Idee zu deinem Onlineshop entstand bereits vor zehn Jahren. Nach der Geburt deines ersten Sohnes, richtig?

Ja, genau. Mein Sohn ist 2007 geboren. Bei der Kleidungssuche musste ich recht schnell feststellen, dass das Sortiment generell sehr dunkel war: Grau, Blau, Braun. Ich wollte so gerne etwas Buntes. Es gab vereinzelte Teile, aber es war wirklich sehr schwer etwas zu finden. Also habe ich es online probiert. Doch auch hier musste ich feststellen: Genau das gleiche Szenario wie im Ladengeschäft.

Innerlich sagte ich zu mir: „Mensch, es kann doch nicht so schwer sein, mal was Farbiges zu bieten.“ So entstand die Idee zu meinem heutigen Shop.

Von der Idee bis zur Umsetzung dauerte es fast 10 Jahre. Was passierte in dieser Zeit?

Ich war nach der Elternzeit wieder Vollzeit arbeiten. So verlief sich die Idee im Sand. Mit der Geburt meines zweiten Sohnes 2014 stand ich plötzlich wieder vor der gleichen Herausforderung. Ich kramte die Anziehsachen vom großen Sohn heraus und war erstaunt, welch tristes Einerlei vor mir lag. Ich ging auf die Suche nach farbigen Teilen, um die Garderobe etwas aufzupeppen. Ich war mir sicher, es ist bestimmt einfacher geworden. Fehlanzeige! Genau das gleiche Spiel.

Du warst das grau-blaue Einerlei also buchstäblich leid! Hat es Mut erfordert, die Idee vom eigenen Onlineshop Wirklichkeit werden zu lassen?

Ehrlich gesagt schon. In der Elternzeit mit meinem zweiten Sohn habe ich auf Minijob-Basis bei meinem Arbeitgeber gearbeitet. Ich hatte aber gleichzeitig auch das Gefühl: Wenn ich den Shop jetzt nicht mache, dann mach ich es gar nicht mehr!

So nutzte ich die verbleibende Zeit, um den Shop zum Leben zu erwecken. Gewerbeanmeldung. Markeneintragung … Nachdem ich diese Schritte gegangen bin, war mir klar, jetzt kann ich keinen Rückzieher mehr machen. Auch mein Mann machte mir Mut: „Du kannst das und wenn du es jetzt nicht machst, wirst du es später vielleicht bereuen.“

Standest du irgendwann vor der Wahl: Festanstellung oder beNoah?

Ja, und diese Entscheidung war nicht leicht. Ich merkte aber, meine zeitlichen Kapazitäten sind zu begrenzt für beides. Ich hätte gerne die Sicherheit einer Anstellung weiter behalten, aber ich musste mich fragen: Wo soll meine ganze Energie hinfließen? Beides nur halb war keine Alternative mehr.

Was sind für dich die Herausforderungen als Mompreneur – also Mama und Unternehmerin?

Das gute Abwägen zwischen Familienzeit und Arbeitszeit. Es ist immer genug Arbeit da, auch am Wochenende. Doch Familienzeit ist mir wichtig. Der Sonntag ist für uns Familientag – natürlich gelingt uns das nicht immer zu 100 Prozent, aber wir versuchen die Arbeit am Wochenende sehr zu reduzieren und gerade sonntags zu vermeiden.

Ich plane gerne Puffer für Spontanität ein. Wenn es draußen schön ist, schnappe ich mir gerne mein Jungs und wir fahren eine Stunde Fahrrad. Das ist eine Freiheit, die mein Job hergibt und die ich gerne nutze.

„Sag mal, magst du eigentlich keine Mädchen?“ — diesen Ausspruch hast du schon mal zu hören bekommen. Was sagst du dazu?

Es geht überhaupt nicht darum. Natürlich mag ich Mädchen. Sehr gerne sogar. Unser Shop hat eine „eigene“ Geschichte und ich möchte mich bewusst darauf konzentrieren, die Jungengarderobe farbenfroher zu machen.

Auf was dürfen wir uns bei BeNoah demnächst freuen?

Wir werden quasi gleichzeitig kleiner und größer. Kleiner — weil es demnächst auch eine Babyrubrik geben wird. Bisher ging das Sortiment mit den Minis (1-3 Jahren) los. Zusätzlich werden wir die Geschenkideen erweitern. Und die beliebten Rucksäcke von Affenzahn haben gerade den Shop erobert.

Vielen Dank für das Gespräch, liebe Heike.

 

peppige-mode-fuer-jungs-stuttgart-online-shop-benoah

 

Was wir bei beNoah geshoppt haben, seht ihr auf den Bildern. Mein Sohn liebt diese Sachen genauso sehr wie ich. Gerade die T-Shirts sind so detailverliebt. Das zeige ich euch im Video genauer. Die Kleidung wurde uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Alles, was ihr hier lest, ist selbstverständlich meine ganz ehrliche und persönliche Meinung. Ich werde dort definitiv ab sofort regelmäßig bestellen und freu mich damit einen Shop aus dem Großraum Stuttgart zu unterstützen.

Falls ihr direkt ein Produkt kaufen möchtet, findet ihr hier den Direktlink. Seid schnell, einige Dinge sind im SALE und für einen super Preis zu haben! Einen Gutschein-Code für alle Neubesteller findet ihr unten.

T-Shirt hellbau (Bild 1)

Jacke rot/orange (Bild 1)

Kurze Hose mit Patches (im SALE) (Bild 1)

T-Shirt grün (im SALE) (Bild 2)

gelber Kapuzenpullover (im SALE) (Bild 2)

Stoffhose beige (im SALE) (Bild 2)

Strohhut (im SALE) (Bild 2)

 

10,- EUR Einkaufsgutschein für alle CARLs Leser, Follower oder Liebhaber
Gutschein-Code: CARLSFAN
(nicht mit anderen Aktionen kombinierbar, nur ein Mal pro Person im Onlineshop einlösbar, Mindestbestellwert 50,00 EUR)

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?